Zahnhygiene mittels Ultraschallreinigung
MedPort - Fachbereiche - Zahnmedizin - Zahnhygiene mittels Ultraschallreinigung
 
  
 
 

Klinische Untersuchungen zeigen, dass gesunde Zähne und Zahnfleisch eine entscheidende Rolle für das allgemeine Wohlbefinden und einen gesunden Lebensstil spielen.

Die gewissenhafte Reinigung der Kauwerkzeuge dient zur Prävention zweier Erkrankungen im Mundbereich: Einerseits Karies, andererseits Erkrankungen des Zahnhalteapparates wie Zahnfleischentzündungen und Parodontitis, die im Volksmund unter Parodontose bekannt ist. Etwa sieben Millionen Deutsche leiden unter ernsthaften Zahnfleischentzündungen. Nur eine konsequente Behandlung schützt vor Zahnverlust. Für diese Erkrankungen sind Bakterien hauptverantwortlich, die durch die Zahnreinigung entfernt und reduziert werden. Doch nicht nur für den Mund, auch für den gesamten Körper ist die Zahnhygiene wichtig: Schreitet die Karies voran, führt sie zu Erkrankungen des Zahnnervs, wo dann eine Wurzelbehandlung von Nöten ist. Entzündungen des Zahnfleisches oder des Knochens bleiben nicht auf den Mundraum beschränkt, über das Blutgefäßsystem besteht der Anschluss an den ganzen Körper. An den schlechten Blutwerten kann man den Entzündungsherd im Körper absehen. Studien bestätigen klare Zusammenhänge zwischen Parodontitis und Frühgeburten und auch zu niedrigem Geburtsgewicht.

Die Salton ULTRASONEX™ Ultraschallzahnbürste liefert alle Voraussetzungen für eine Zahnpflege, die medizinischen Ansprüchen genügt – dies wurde durch Tests bewiesen. Als einzige Ultraschallzahnbürste besitzt sie etwa einen abgewinkelten, extra schmalen Bürstenkopf, mit dem auch schwer zugängliche Stellen, wie die hinteren Backenzähne, bequem erreicht werden. Die neue Salton ULTRASONEX™ bietet mit dem individuellen Zahnpflegesystem jetzt noch mehr Komfort für die tägliche individuelle Mundpflege. Ultraschallwellen sind medizinisch unbedenklich. Ultraschall wird in der Medizin seit über 25 Jahren angewendet. Die Frequenz von 1,6 MHz ist unschädlich. Bei der Absorption von Ultraschallenergie in biologischem Gewebe wird ein Teil der Energie in Wärme umgewandelt. Bei modernen, leistungsstarken Ultraschallgeräten kann eine Gefährdung durch Erwärmung des Gewebes (ab +1°C) ausgeschlossen werden.

Ultraschall-Anwendung auf biologische Medien (Gewebe) verursacht unschädliche Druck- und Temperaturveränderungen. Die Druckveränderungen werden durch Kompression (Druck) und Dilatation (Entspannung) von Gewebsflüssigkeit und Zellinhalt hervorgerufen. Der schnelle Wechsel von mechanischem Druck durch Ultraschall im Gewebe verursacht eine Vibration der Zellmembranen und somit einen erhöhten lonenaustausch. Diese nicht wahrnehmbare Zellaktivierung führt zu einer intensivierten Versorgung der Gingiva und der Mundschleimhaut. Außerdem werden die Abwehrzellen mobilisiert. Schon nach ein paar Anwendungen mit der Salton ULTRASONEX™ Ultraschallzahnbürste ist das Zahnfleisch straffer, und eventuelles Zahnfleischbluten deutlich reduziert. Bei regelmäßiger Langzeitbenutzung werden diese Beschwerden meist völlig eliminiert. Außerdem beschleunigt sie die Heilung bei Stomatitis Aphtosa und oralen Herpesbläschen und beugt diesen zum Teil vor.

Anzeige:

Klinische Untersuchungen haben ergeben, dass die ULTRASONEX™ Ultraschallzahnbürste Plaque effektiver entfernt als eine Handzahnbürste. Plaque besteht aus Sedimenten des Speichels und einer Vielzahl von Mikroorganismen (u.a. streptococcus mutans und lactobacillus). Diese lagern sich hauptsächlich an den Zahnflächen ab. Bei nicht regelmäßiger bzw. ausreichender Entfernung dieser weichen Beläge entsteht durch Verdichtung und Einlagerung von Kalk-Ionen, harter Zahnstein, der nicht mehr selbst, sondern nur vom Zahnarzt mit speziellen Instrumenten entfernt werden kann. Die ULTRASONEX™ Ultraschallzahnbürste entfernt in 30 Tagen bis zu 97% des Plaques (getestet von der Cleveland Clinic Foundation, Ohio, USA, bei Testpersonen am 31. Tag der Studie gemessen). Möglich macht dies die patentierte Schalltechnologie: Ultraschallwellen reinigen mit 1,6 Mio. Schwingungen pro Sekunde. Zusätzlich schwingt die Bürste im Niederfrequenzbereich (9000 oder 18000 Schwingungen pro Min.) und reinigt so spürbar Zähne und Zahnfleisch. Bei der ULTRASONEX™ werden zusätzlich (mechanisch) Niederfrequenzschwingungen im Schallbereich erzeugt, die die Borsten des Bürstenkopfes orbital deutlich fühlbar zum Schwingen bringen. Diese Schallwellen wirken auch in kaum zugänglichen Zahnzwischenräumen.

Die über die Transmitter (überbringer) Speichel und Zahncreme auf die Zahnflächen auftreffenden Ultraschallwellen bewirken eine intensive und nachhaltige Entfernung der Plaque sowie zusätzlich eine deutlich verbesserte Durchblutung des Zahnfleischgewebes.

Bei der jetzt neu vorgestellten Version „PHASER“ lässt sich die Frequenz nun in zwei Stufen einstellen: 9000 Schwingungen oder 18000 Schwingungen pro Min. Diese Sonic-Schwingungen erzeugen eine "Mikrozirkulation", die selbst in diejenigen Bereiche der Interdentalräume hineinwirken, die von anderen Zahnbürsten nur sehr schlecht oder gar nicht erreicht werden. Dies bedeutet eine weitere Verbesserung des gesamten Reinigungsvorganges, der Plaqueentfernung und nicht zuletzt eine wesentliche Vereinfachung des täglichen Zähneputzens. Der Kontakt mit den speziell geformten weichen Borsten unterstützt von der dynamischen Flüssigkeitsströmung bewirkt eine tief greifende Reinigung und die Plaqueentfernung auch in den Zahnzwischenräumen. Gleichzeitig wird das Zahnfleisch gepflegt, Gingivitis (Zahnfleischentzündung) entgegengewirkt, und die Alveolartaschen (die Abstände zwischen Zähnen und Zahnfleisch) werden verkleinert. Regelmäßiges Putzen mit der ULTRASONEX™ hellt zudem die natürliche Zahnfarbe auf, indem typische Zahnverfärbungen durch Kaffee, Tee oder Tabak teilweise entfernt werden. Das Ergebnis: natürlich weiße Zähne.

Das Gerät signalisiert alle 30 Sekunden, dass zum nächsten Kieferquadranten gewechselt werden sollte. Auf diese Weise werden alle Bereiche im Mund gleichmäßig gründlich gereinigt. Mit der einstellbaren Vibration können sich Einsteiger langsam an die ULTRASONEX™ Ultraschallzahnbürste gewöhnen, indem die Bürstenkraft bei den ersten Anwendungen vorsichtig bis zur vollen Leistung erhöht wird. Nach 3 min. stellt sich der ULTRASONEX™ Phaser selbsttätig aus. Der Timer hilft, die von Zahnärzten empfohlene Putzzeit einzuhalten.

Die regelmäßige Zahnpflege mit der Salton ULTRASONEX™ Ultraschallzahnbürste wirkt Zahnfleischentzündungen entgegen, fördert die Gesundheit des Zahnfleisches und beugt der Bildung von Zahnstein vor. Neben einer verbesserten Reinigungsqualität wird durch die Ultraschallwellen eine bessere Durchblutung des Zahnfleischgewebes bewirkt. Schon nach wenigen Tagen fühlt sich das Zahnfleisch straffer an. Neigungen zu Zahnfleischbluten werden bei regelmäßiger Anwendung völlig beseitigt. Viele Zahnärzte haben außerdem festgestellt, dass sich die Verwender der ULTRASONEX™ zwischen zwei Zahnarztbesuchen disziplinierter bei der regelmäßigen gründlichen Zahnpflege zeigen. Es überrascht daher nicht, dass weltweit viele Zahnärzte selbst die Salton ULTRASONEX™ benutzen und sie auch ihren Patienten empfehlen.


letztes Update: 26.04.2007
Kommentare
Wie bewerten Sie diese Seite? Bitte geben Sie eine Benotung ab:
Unnütz (5)  Bedingt hilfreich (4)  Hilfreich (3)  Sehr hilfreich (2)  Extrem hilfreich (1) 
Top Ten Seiten
durchschnittliche Bewertung: 2.4375
Impressum   |   Datenschutz   |   Mediadaten   |   Kontakt