High Tech für weiße Zähne
MedPort - Fachbereiche - Zahnmedizin - High Tech für weiße Zähne
 
  
 
  Wenn normale Zahnhygiene nicht mehr ausreicht und Zigaretten und Kaffee die Zähne gelb gefärbt haben, ist Bleaching angesagt. Strahlend weiße Zähne sind das Ergebnis einer neuen, einfachen und wirkungsvollen Bleaching-Methode in nur 5 Tagen: Das neue „iWhite“ ist ein Medizinprodukt (Apotheke) und ist ohne Zahnarzt daheim anwendbar. Die Methode ist höchst professionell und basiert auf einem speziellen Mundstück, in das ein Foam Strip (Schaumstoffstreifen) eingelegt wird. Eine integrierte Lichttechnologie beschleunigt und verbessert die Wirkung.

Verfärbte Zähne spätestens mit 35

Spätestens ab dem 35. Lebensjahr verfärben sich die Zähne. Wer auch noch dazu raucht, viel Kaffee trinkt oder stark färbende Lebensmittel zu sich nimmt, ist weit entfernt vom Hollywood-Lächeln und wünscht sich endlich wieder schöne weiße Zähne. Gesunde Zähne lassen sich jetzt mit dem neuen „iWhite“ auch ohne Zahnarzt problemlos in professioneller Qualität bleichen. Während man beim Zahnarzt meist mehrere Ordinationstermine benötigt, ist die neue Bleichmethode daheim durchführbar und auch kostengünstiger: statt einiger Hundert Euro beim Zahnarzt müssen für das neue Bleachingsystem nur 59,90 Euro investiert werden.

Die iWhite-Methode beruht auf einer speziellen Lichttechnologie: in ein Mundstück werden Foam Strips eingelegt, in die durch eine 3 Volt-Batterie Leuchtpigmente geleitet werden, so dass eine katalysierende Aufhellungsreaktion erzielt wird. Der Schaum aus dem Foam Strip enthält Wasserstoff-Peroxyd. Dank des speziellen Mundstückes umschließt dieser Schaum optimal die Zähne und kann so seine Wirkung voll entfalten.

Anzeige:

Nur 5 x 40 Minuten für weiße Zähne

Die Behandlung dauert 20 Minuten pro Zahnreihe und wird an insgesamt fünf aufeinander folgenden Tagen angewandt. Die Wirkung hält mindestens ein Jahr lang an und kann ohne weiteres wiederholt werden. Das neue Medizinprodukt wurde in einer Anwendungsstudie getestet. Das Set enthält 10 gebrauchsfertige Foam Strips, ein Mundstück und eine 3 Volt-Batterie und ist ausschließlich in Apotheken erhältlich.

Aufgehellt werden nur natürliche Zähne, nicht jedoch Füllungen oder Kronen. Zähne und Zahnfleisch sollten gesund, Füllungen intakt und Kronen randdicht sein.

Quelle:
Heinz Heisters
Pressedienst Gesundheit und Medizin
Post
anschrift: A-3434 Tulbing bei Wien, PF 17
FON 02272 / 82676 ::: FAX 02272 / 82676-13

 

letztes Update: 26.04.2007
Kommentare
Wie bewerten Sie diese Seite? Bitte geben Sie eine Benotung ab:
Unnütz (5)  Bedingt hilfreich (4)  Hilfreich (3)  Sehr hilfreich (2)  Extrem hilfreich (1) 
Top Ten Seiten
durchschnittliche Bewertung: 2.5
Impressum   |   Datenschutz   |   Mediadaten   |   Kontakt