PTCA mit Stent als Herzensretter
MedPort - Fachbereiche - Angiologie - PTCA mit Stent als Herzensretter
 
  
 
 

Die koronare Herzkrankheit ist in Deutschland die Todesursache Nummer eins - über 200.000 Menschen sterben jährlich an der Folge verengter Herzarterien. Doch vielen Patienten könnte mittels moderner Medizintechnologie sicher und dauerhaft geholfen werden.

Bei der sogenannten perkutanen transluminalen koronaren Angioplastie (PTCA) wird in einer Kleinstoperation über die Leiste ein Ballonkatheter in die Arterie eingeführt, der an der blockierten Stelle auf-gedehnt wird, das Gefäß erweitert und so die Durchblutung verbessert. Bei diesem Eingriff kann zusätzlich eine metallische Gefäßstütze, ein sogenannter Stent, an der verengten Stelle positioniert und durch die Aufdehnung des Ballons an die Gefäßwand gedrückt werden. Der Stent verbleibt in der Arterie und garantiert somit dauerhaft einen ungehinderten Blutdurchfluss.

Anzeige:

"Der Einsatz der PTCA in Verbindung mit einem Stent ist ein großer medizinischer Fortschritt, der dem Patienten zu Gute kommt, denn das minimal-invasive Verfahren schont den Organismus des Pati-enten. Durch das Einsetzen von Stents wird außerdem die Effizienz des Verfahrens erhöht, weil Folgeeingriffe minimiert und Risiken vermindert werden können," so Prof. Dr. Christian Hamm, Direktor Direktor Kardiologie an der Kerckhoff Klinik, Bad Nauheim, und Mitglied des Gesundheitsforum Medizinprodukte und Innovation.

Klinische Studien haben gezeigt, dass Stents die Notwendigkeit teurer, wiederholter Eingriffe um 9 bis 14 Prozent reduzieren und damit auch kostensenkend wirken. Das Gesundheitsforum Medizinprodukte und Innovation, in dem sich führende deutsche Fachärzte zusammengeschlossen haben, fordert daher, innovative Therapien detailliert und auf ihre Erstattungsfähigkeit hin zu prüfen und hierbei in erster Linie das Wohl des Patienten im Auge zu behalten.

Edelman Public Relations Worldwide GmbH
Martin Flörkemeier, Inga-Clairie Pahl
Bettinastr. 64, 60325 Frankfurt
Telefon: 069/75 61 99-49/-65
unsere Buchtipps

letztes Update: 20.02.2005
Kommentare
Wie bewerten Sie diese Seite? Bitte geben Sie eine Benotung ab:
Unnütz (5)  Bedingt hilfreich (4)  Hilfreich (3)  Sehr hilfreich (2)  Extrem hilfreich (1) 
Top Ten Seiten
durchschnittliche Bewertung: 2.8889
Impressum   |   Datenschutz   |   Mediadaten   |   Kontakt