Impfstoff gegen Alzheimer
MedPort - Newsticker - Impfstoff gegen Alzheimer
 
  
 
 

Datum: 11.06.2001
Quelle: mz
Pressestelle: redaktion gesundheits-presse.de

Impfstoff gegen Alzheimer


Ein bisher nur an Mäusen erprobter Impfstoff gegen die Alzheimer-Krankheit wird jetzt in einer klinischen Studie an Menschen getestet. Das teilt die Association of the British Pharmaceutical Industry mit. Bei der Alzheimer-Krankheit bilden sich Proteinablagerungen, so genannte Amyloid-Plaques, im Gehirn. Dadurch werden Nervenzellen geschädigt und Gedächtnisstörungen hervorgerufen. Der Impfstoff enthält Fragmente des Proteins, aus dem die Plaques bestehen. Die Impfung löst eine Immunreaktion aus, die die Bildung von Ablagerungen verhindern soll. In Vorversuchen mit gentechnisch veränderten Mäusen hatte sich der Impfstoff als wirksam erwiesen: Die geimpften Tiere schnitten bei Gedächtnistests in Labyrinthversuchen besser ab als die nicht behandelten. Auch wenn die jetzt mit 80 Patienten begonnenen Tests positiv verlaufen, wird es noch mindestens vier Jahre dauern, bis der Impfstoff allgemein verfügbar sein könnte. "Nach den bisherigen Ergebnissen verhindert die Impfung nicht nur das Auftreten von Symptomen. Durch den Abbau bereits bestehender Plaques könnten sogar Schäden rückgängig gemacht werden", sagt Harriet Millward von der Alzheimer's Research-Stiftung.

Anzeige:


letztes Update: 24.02.2019
Kommentare
Wie bewerten Sie diese Seite? Bitte geben Sie eine Benotung ab:
Unnütz (5)  Bedingt hilfreich (4)  Hilfreich (3)  Sehr hilfreich (2)  Extrem hilfreich (1) 
Top Ten Seiten
durchschnittliche Bewertung: 2.5618
Impressum   |   Datenschutz   |   Mediadaten   |   Kontakt