Computertomograph kann Herzkatheter ersetzen
MedPort - Newsticker - Computertomograph kann Herzkatheter ersetzen
 
  
 
 

Datum: 23.05.2001
Quelle: mz
Pressestelle: redaktion gesundheits-presse.de

Computertomograph kann Herzkatheter ersetzen


Der Computertomograph soll Patienten mit Herzinfarkt- oder Darmkrebsverdacht in vielen Fällen schmerzhafte Darmspiegelungen und Herzkatheter ersparen. Das sagte der Präsident der deutschen Röntgengesellschaft, Prof. Ulrich Mödder am Dienstag in Wiesbaden. Das Durchleuchten in der «Tunnelröhre» sei den traditionellen Eingriffen oft völlig ebenbürtig. In Wiesbaden findet von Mittwoch bis Samstag der Deutsche Röntgenkongress statt. Zur Eröffnung des Kongresses wiederholte der Präsident der Röntgengesellschaft, Mödder, die jahrelange Kritik der Radiologen am Ausmaß an Röntgenuntersuchungen in Deutschland. Statistisch lasse sich jeder Deutsche mehr als einmal jährlich (1,24) röntgen. Das verursache unnötige Kosten und Strahlenbelastung. Die Schweden, Dänen, Niederländer oder Briten kämen mit weniger als der Hälfte der Untersuchungen aus.

Anzeige:


letztes Update: 28.01.2020
Kommentare
Wie bewerten Sie diese Seite? Bitte geben Sie eine Benotung ab:
Unnütz (5)  Bedingt hilfreich (4)  Hilfreich (3)  Sehr hilfreich (2)  Extrem hilfreich (1) 
Top Ten Seiten
durchschnittliche Bewertung: 2.5748
Impressum   |   Datenschutz   |   Mediadaten   |   Kontakt