Schnelle Herz-Kreislauf-Diagnostik mittels mikro-optischem Sensor
MedPort - Newsticker - Schnelle Herz-Kreislauf-Diagnostik mittels mikro-optischem Sensor
 
  
 
 

Datum: 04.05.2001
Quelle: idw
Pressestelle: CiS Institut für Mikrosensorik gGmbH

Schnelle Herz-Kreislauf-Diagnostik mittels mikro-optischem Sensor


Die Entwicklung eines Mikro-Optischen Remissions-Sensors (MORES) durch das CiS in Kooperation mit der MIRA GmbH Berlin ermöglicht eine schnelle Erfassung und Bewertung von Herz-Kreislauf-Parametern sowie eine Therapieüberwachung.
Der in ein Fingerclip integrierte multispektrale Sensor gestattet in Verbindung mit der NIRP-Methode (Nahe-Infrarot-Rot-Remissions-Photoplethysmographie) diagnostische Aussagen z.B. über
· den Zustand des Herz-Kreislauf-Systems
· die kapillare Durchblutung
· die arteriellen Güte
· Herzfrequenz und deren Variabilität
· Effekte von Therapien und Pharmaka.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen besonders Arteriosklerose stehen bekanntlich an erster Stelle in den Todesursachenstatistiken in allen Industrieländern.
Mit der vorliegenden Entwicklung wird der Forderung nach einer frühzeitigen Diagnose komplexer Zusammenhänge im Herz-Kreislauf-System Rechnung getragen, die sich aus der Progression der Erkrankung und den eingeschränkten therapeutischen Möglichkeiten im Spätstadium der Krankheit ergibt.

Weitere Infos:
Sensor 2001, Nürnberg, Halle 1 Stand 662

Kontakt für die Presse:

Andreas Albrecht
CiS Institut für Mikrosensorik gGmbH
Haarbergstraße 61
99097 Erfurt

Tel: 0361 4205110
Fax: 0361 4205113
e-Mail: info@cismst.de
http://www.cismst.de

Für ein Belegexemplar bedanken wir uns.

Anzeige:


letztes Update: 24.02.2020
Kommentare
Wie bewerten Sie diese Seite? Bitte geben Sie eine Benotung ab:
Unnütz (5)  Bedingt hilfreich (4)  Hilfreich (3)  Sehr hilfreich (2)  Extrem hilfreich (1) 
Top Ten Seiten
durchschnittliche Bewertung: 2.5753
Impressum   |   Datenschutz   |   Mediadaten   |   Kontakt